Landesverband Berlin e.V.
Wappen BE

 

Seniorpartner in School

Begegnung mit Cheryl Lim bei der 45. Berliner Seniorenwoche

Eine besonders bemerkenswerte und schöne Begegnung hatten wir an unserem SiS-Stand auf der 45.Berliner Seniorenwoche am 31. August 2019. Cheryl Lim Ching Ling aus Singapur besuchte uns und erkundigte sich umfassend über unsere Arbeit. Zuvor hatte sie per Email den Kontakt zu uns aufgenommen, denn sie selbst arbeitet in Singapur für die Organisation Silver Circle in der Abteilung Senior Executive, Projects & Programmes  and Senior Care Centre. Ihr großes Interesse, näheres über uns zu erfahren, erfüllte uns mit Freude. Sie war sehr angetan, wie aktiv unsere Seniorpartner in den Schulen tätig sind und wie gut uns die Brücke zwischen Jung und Alt gelingt. Insbesondere bewunderte sie auch die Herausforderungen, denen sich die Seniors unseres Vereins stellen, sowohl die Ausbildung zur Schulmediation betreffend als auch die Arbeit mit den Schülerinnen und Schüler. Sie möchte unsere langjährigen Erfahrungen aufgreifen und ihrer Organisation als nachahmungswertes Beispiel vorschlagen. Als Geschenk überreichte sie uns eine gerahmte chinesische Kalligrafie, die eine Seniorin angefertigt hat: „Never be tired of learning or teaching others.“

https://ntuchealth.sg/senior-day-care/

Cheryl Lim

 

 

Einladung zum Bürgerfest des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier  im Schloss Bellevue am Freitag, 30. August 2019

Dank Frau Chebli wurden drei Vorstandsmitglieder persönlich zum „Fest der ehrenamtlich Engagierten“ eingeladen. Es war ein „Dankeschön, denn Sie helfen tagtäglich, unsere Gesellschaft solidarisch und lebenswert zu machen“ (Bundespräsident Steinmeier). Dieser Dank gilt allen unseren Mitgliedern, die neu oder seit vielen Jahren SiS mit Leben erfüllen.

Frau Büdenbender führte auf der Bühne ein Gespräch zum Thema „Lust auf Zukunft – Bildung braucht Gerechtigkeit“  mit Li Andersson, Ministerin für Bildung der Republik Finnland sowie der Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer. Es waren sich alle einig, dass gute Bildung zum selbstverantwortlichem Handeln führt und die Basis darstellt für eine demokratische Gesellschaft. Jedes Kind muss die Chance für eine umfassende Bildung erhalten – unabhängig vom Elternhaus. Bemerkenswert waren die Redebeiträge von Frau Andersson, die beeindruckend von dem „Ist-Zustand“ in Finnland berichtete, der ein Schulsystem beschrieb, von dem wir noch träumen. Besonders betont wurde auch die gesellschaftliche Wertschätzung, die die besonders gut ausgebildeten finnischen Lehrkräfte erhalten. Da bleibt bei unserem „Jetzt-Zustand“ noch einiges zu tun.

Sommerfest beim Bundespräsidenten

 

 

Großes Ereignis und Ehrung für Birgit Johannssen

Zusammen mit elf weiteren Menschen, die in den verschiedensten Bereichen die Stadt Berlin und ihre Bewohner ehrenamtlich unterstützen, wurde Birgit Johannssen am 22. Mai 2019 die Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement im Wappensaal des Roten Rathauses verliehen. Staatssekretär Fischer, in Vertretung von Frau Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und  Soziales, hielt die Laudatio. Er würdigte Birgit Johannssen, die seit dem Jahr 2000 schon für Berlin ehrenamtlich tätig ist und hob  besonders ihr Engagement für SiS seit 16 Jahren hervor.

Ehrennadel

 

Angefangen hat Birgit Johannssen ihr ehrenamtliches Engagement in Berlin im Jahre 2000 als Hausaufgabenbetreuerin, ab 2003 für SiS als Schulmediatorin mit Aufbau und Betreuung der Schulbücherei in der Lynar-Grundschule in Spandau, wo sie auch heute noch tätig ist. Besondere Anerkennung gebührt ihr mit der Übernahme von Vorstandsarbeiten bei SiS seit nunmehr 8 Jahren: 2011 Schriftführerin, 2013 Stellvertretende Vorsitzende und seit 2018 Erste Vorsitzende.

Darüber hinaus erfuhr unser Verein Seniorpartner in School e.V. eine besondere Wertschätzung in Staatssekretär Fischers Rede für das wunderbare Konzept der Schulmediation und der Verbindung zwischen Alt und Jung.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Birgit!

Verleihung der EhrennadelVerleihung der Ehrennadel durch Staatssekretär Fischer (Fotograf Manfred Behrens)

 

Menschen helfen!

Im Rahmen der Spendenaktion desTagesspiegel Menschen helfen erhielt SiS am 3.4.2019 einen Scheck für das Ausbildungsprogramm.

Scheckübergabe beim Tagespiegel

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verband. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für den Vorstand von Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V.. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Es werden keine personenbezogener Daten der Nutzer erhoben und gespeichert.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k) Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V.

Lauterstraße 19

12159 Berlin

Deutschland

Tel.: 030 627 280 48

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.seniorpartner-berlin.de/

3. Cookies

Die Internetseiten der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann wärend des Besuches unserer Internetseiten über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Die Cookies auf unseren Internetseiten werden automatisch nach einer Stunde Inaktivität des Nutzers ungültig (sogenannte Session-Cookies). Beim Schließen Ihres Browsers werden die Cookies auch auf Ihrem Gerät gelöscht. Auf dieser Weise können den Cookies keinen Personendaten zugeordnet werden.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseiten jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Verband zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die IP-Adressen im Logfile werden anonymisiert gespeichert.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verband sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. öffentlich gemacht und ist unser Verband als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Seniorpartner in School - Landesverband Berlin e.V. angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

8. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Verband als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Verband einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

9. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Verbandes.

10. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

11. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Verband mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

12. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusster Verband verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator von den Datenschutz Mannheim in Kooperation mit der RC GmbH, die gebrauchte Notebooks wiederverwertet und dem Anwalt für Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.

Seniorpartner in School e.V. - Landesverband Berlin  ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein
Unser Landesverband ist Mitglied des
Seniorpartner in School - Bundesverband e.V.

  • Der Verein wurde 2001 durch Frau Christiane Richter, die Vorsitzende unseres Vereins, gegründet.(Für die erfolgreiche Umsetzung ihres Konzeptes wurde Frau Richter mit dem  Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. siehe auch unter Historie).
  • Wir haben vertragliche Vereinbarungen mit 55 Berliner Schulen und zurzeit 261 Mitglieder
    (Stand 31.03.2018). Wir sind berlinweit an allen Schultypen vertreten.
  • Wir bilden jährlich etwa 50 Seniorinnen und Senioren zu Schulmediatoren aus.
  • Alle Mitglieder üben ihre Funktionen ehrenamtlich aus.
  • Schirmherrin des Verbandes ist die Staatssekretärin für das Ehrenamt und Internationales,
    Frau Sawsan Chebli.
  • Die Geschäftsstelle:
Seniorpartner in School e.V. - Landesverband Berlin
Lauterstraße 19
12159 Berlin
Tel: 030 627 280 48
Fax: 030 627 280 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.seniorpartner-berlin.de
  Unser Vereinsname Seniorpartner in School wird einfach mit SiS abgekürzt.

 


Anna-Lindh-Grundschule, Parkvierterl Berlin-Mitte, Juli 2019

Schülerin 6. Klasse:

„Ich finde es gut, mit den Mediatoren zu sprechen. Sie machen Verträge mit uns , die wir unterschreiben, damit wir uns nicht mehr ärgern und sie verteilen keine Tadel.  Oft sind die Streits aus dem Weg geräumt, manchmal für immer.“

Schulsozialarbeit:

„Die SiS sind für uns und vor allem die Lehrkräfte eine Unterstützung im pädagogischen Alltag. Kleinere Konflikte können die Kinder gemeinsam mit ihnen lösen, ohne dass wir dabei einbezogen werden müssen. Manches Mal tauschen wir uns aus; gerne stehen wir auch beratend zur Seite, sollte dies in einem Einzelfall mal erforderlich sein.“

Lehrkraft:

„Die Zusammenarbeit mit den netten und freundlichen Seniorinnen und Senioren ist eine deutliche Entlastung für uns Lehrkräfte. Die Kinder können ihre aktuellen Nöte schildern, diese bleiben anonym. Die Kooperation ist zudem eine wertvolle Ergänzung zu den eigenen Konfliktlösestrategien.“

Schulleitung:  

„Seit dem Jahr 2015 kooperieren wir mit den Seniorpartners in School. Im Laufe der letzten vier Jahre sind die Seniorinnen und Senioren mehr und mehr zu unseren Partnern und einem wesentlichen, nicht mehr wegzudenkenden Refugium in unserem Schulleben geworden. Dabei sind sie nicht nur formal ein „Bestandteil“ unseres Konzeptes „Gewaltprävention“, sondern verlässliche und geschätzte Ansprechpartner in unserer 800 Kinder großen Schule.


Evangelische Grund- und Integrierte Sekundarschule Berlin-Spandau, April 2019

Unsere Seniorpartner sind eine enorme Bereicherung für uns! Sie kommen seit vielen Jahren regelmäßig an einem festen Tag im Schuljahr. In der Regel ergeben sich für bestimmte Klassen, in denen hohes Konfliktpotential herrscht oder einzelne SchülerInnen immer wieder einen zusätzlichen, vor allem neutralen Ansprechpartner brauchen, feste Aufgabenbereiche und Arbeitszeiten. Auch im Lehrerzimmer ergeben sich immer wieder spontan Möglichkeiten, um uns KollegInnen zur Seite zu stehen. Im Endeffekt wählen die Seniorpartner welche Aufgaben bzw. Altersgruppen ihnen am meisten liegen, selbst aus. Zusätzlich treffen sie sich regelmäßig mit dem Schulsozialarbeiter und der zuständigen Lehrerin/Konfliktlotsenausbilderin, um sich über Aktuelles auszutauschen bzw. Anstehendes zu besprechen. Da aber nicht immer ein Beratungsgespräch oder eine Mediation zwischen SchülerInnen gefragt ist, zeigen sich unsere Senior Partners sehr flexibel: Sie helfen einzelnen Kindern z. B. auch beim Lernen im Unterricht, bei der Organisation ihrer schulischen Dinge oder üben mit ihnen in Kleingruppen z. B. für die MSA-Abschlussprüfung.

Wir sind äußerst dankbar, dass wir diese wunderbare Unterstützung erhalten und so nette KollegInnen dazugewonnen haben!!

Evangelische Grund- und Integrierte Sekundarschule Berlin-Spandau
J. Riemann
- Lehrtätigkeit - Konfliktlotsenausbildung - Mediation (BM®)


Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule, Berlin-Schöneberg, April 2019

Die Kolleg_innen von SiS sind in vielerlei Hinsicht eine gute Unterstützung für unseres Schullebens.

Bei Konfliktsituationen, die eine Mediation bedürfen, kann ich auf die Kolleg_innen von SiS zurückgreifen. Alleine das ist bereits eine unterstützende  Ressource für mich als Schulsozialarbeiter, die ich gerne bei Bedarf nutze.

Darüber hinaus haben sich die Kolleg_innen von SIS angeboten, die Arbeit der Lehrkräfte im Bereich der Willkommensklassen und der BQL zu unterstützen. Dabei suchen sie die Zusammenarbeit mit den Klassenlehrer_innen, begleiten die Kolleg_innen  bei Bedarf während des Unterrichts und bieten den Schüler_innen individuelle Lernunterstützung.

Ebenfalls Unterstützung durch die SiS erhalten wir bei größeren Veranstaltungen wie z.B. der kürzlich bei uns stattgefundenen Berufsorientierungsmesse für die BQL-Klassen, während der die Schüler_innen in Kleingruppen von Lehrer_innen und den SiS-Kolleg_innen gecoacht und begleitet wurden.

Ich bin daher dankbar, dass die Kolleg_innen der SiS an unserer Schule aktiv sind.

Peter Moser
Schulsozialarbeiter an der Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule


Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule, Berlin-Mitte, 1. Quartal 2019

Seit Januar 2019 kommen die Seniorpartner, Frau H. und Herr K., jeden Mittwoch in die Grundstufe der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule. Durch die kontinuierliche Präsenz gepaart mit der engmaschigen Begleitung der Schüler*innen sind beide Seniorpartners fester Bestandteil unseres Schulalltags geworden.

Die Seniorpartner widmen sich intensiv unseren Schüler*innen und gehen auf ihre jeweiligen Sorgen, Streitigkeiten und dem Gefühl des „ungerecht behandelt werden“ einfühlsam und professionell ein. In ihrer Funktion als Mediatoren nehmen die Seniorpartner sich intensiv Zeit mit den Schüler*innen zu reden und erarbeiten gemeinsam mit den Schüler*innen Lösungswege aus den jeweiligen Problemlagen. Dabei garantieren beide Seniorpartners, dass

  • die Gespräche unparteiisch geführt werden,
  • die Gespräche vertraulich behandelt werden,
  • die Seniorpartners jederzeit angesprochen werden können und
  • gemeinsam mit den Schüler*innen eine Lösung des Problems gefunden wird.

Seitdem die Seniorpartner an unserer Grundstufe tätig sind, hat sich das Bewusstsein der Schüler*innen hinsichtlich ihrer Reflexionsfähigkeit in Bezug auf die Thematik „Konflikte“ maßgeblich geschärft. Sie begegnen Fragestellungen wie

„Was ist ein Konflikt?“,
„Wie kann ich einem Konflikt begegnen?“,
„Welchen Weg aus einem Konflikt kann ich anwenden?“,
„Wie kann ich mir Hilfe holen“,
„Was habe ich beigetragen?“,
u.v.m.

zugewandter und selbstkritischer als zuvor.
Der Einsatz der Seniorpartner an unserer Grundstufe stellt zugleich eine Entlastung aller pädagogischen Mitarbeiter*innen dar. Auch der Austausch zwischen den Seniorpartners, den Lehrkräften und den Erzieher*innen ist intensiv und gegenseitig bereichernd.
Wir alle, die Schüler*innen, die Eltern und das gesamte Grundstufenteam danken Frau H. und Herrn K. für ihren Einsatz an unserer Grundstufe.


Friedrichshagener Grundschule, Berlin-Treptow-Köpenick, 1. Quartal 2019

Sehr geehrte Frau Johannssen,

unsere 4 Mediatorinnen gehören zum festen Team der Schule. Wir können uns nicht mehr vorstellen, wie es ohne sie funktionieren soll.

Es braucht Zeit, um die Mediatorinnen in die Schulstruktur einzubinden und ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Unsere Schüler*innen wünschen sich, dass wir jeden Tag zwei Seniorpartner*innen hier haben.

Also weiter so und herzlichen Dank!

Beste Grüße

Y. Dunkel

Schulleiterin

Friedrichshagener Grundschule (09G27)
Peter-Hille-Str. 7
12587 Berlin
Tel.: 030/6455411
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.friehagrund.de


Grüner Campus Malchow, Berlin-Lichtenberg, März 2019

Die Schüler*innen des Grünen Campus Malchow hatten das große Glück wöchentlichen Besuch eines SiS-Teams zu bekommen. Die beiden Mediatorinnen zeigten den Kindern Konfliktlösemethoden, die sie in Zukunft selbstständig nutzen können - ganz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung wurden die Kinder durch das SiS-Team zu zukunftsfähigem Nachdenken und Handeln ermutigt. Aber nicht nur die Kinder profitierten von den Besuchen der Mediatorinnen, sondern auch die Kolleg*innen, die durch die Unterstützung beim Streitschlichten eine Entlastung spürten.
Einen weiteren großen Bereich nahm die Lernbegleitung ein, bei der die Mediatorinnen einzelne SchülerInnen individuell förderten. Während der Lernbegleitung wurde einerseits die Sozialkompetenz sowie Stärken der Kinder gefördert, andererseits wurde auch für persönliche Gespräche Zeit eingeräumt.

Vielen Dank, dass die Kinder die Chance hatten, an diesem Projekt teilzunehmen. Wir freuen uns über weitere Verstärkung in den kommenden Jahren. 

Mit dankbaren Grüßen

Th. Barthl


Albert-Gutzmann-Schule, Berlin-Mitte, 1. Quartal 2019

Die Albert-Gutzmann-Schule ist eine Brennpunktschule im Wedding. Konflikte zwischen Schülern gehören zu unserem Alltag. Aus diesem Grunde haben wir ein sehr detailliertes System zur Konfliktmediation installiert.

Seit Februar 2017 unterstützen uns vier Seniorpartnerinnen jeweils einmal pro Woche bei dieser Arbeit. In Zweierteams haben sich die vier reibungslos und effektiv in unser System eingefügt. Über die Konfliktmediation hinaus sind alle vier auch mit der Einzelbetreuung von Schülern befasst, deren schulische Situation problematisch ist.

In regelmäßigem Dialog mit unseren Schulsozialarbeitern und gelegentlich mit der Schulleitung sind sie inzwischen ein fester Bestandteil unseres Schullebens und aus diesem nicht mehr wegzudenken. Wir sind froh und dankbar für ihr ehrenamtliches Engagement an unserer Schule.

Ronald Hock

(Konrektor)


Paul-Schneider-Grundschule, Berlin-Lankwitz, 1. Quartal 2019

Sehr geehrte Frau Johannssen,

anbei ein Beitrag für Ihre Seite. Ich möchte die Gelegenheit nutzen , Ihnen meinen Dank auszudrücken, diese Form der Schulunterstützung anzubieten. Nach dem ersten Kontakt, vor Jahren, wo leichte Zweifel bestanden, ob sich „gelangweilte Rentner“ beschäftigen möchten, bin ich rundherum begeistert , wie die Senioren unser Schulleben bereichern.

Mit freundlichen Grüßen

A. Jorek
Schulleiterin

Paul-Schneider-Grundschule
Seydlitzstr. 30-34
12249 Berlin
Tel: 030-93951511
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Erfahrungsbericht der Paul-Schneider-Grundschule mit  den Senior-Partnern

Ca. 550 SchülerInnen im Alter von 6-12  in einer Schule. Da kommt es schon mal zu Streitereien, seelischen Notlagen oder einfach traurigen Momenten. Die Seniorpartnerinnen nehmen sich diesen Nöten an. Mit viel Geduld , aber vor allem versierten Gesprächsführungen lindern  Sie den Druck auf  die Kinder. Mit Fingerspitzengefühl und viel Empathie wird den Kindern zugehört, beraten und ggf. weitere Schritte vereinbart. Seit einigen Jahren sind die Damen bei uns tätig und vollständig ins Schulleben integriert und hoch geschätzt. Danke für die Unterstützung! Wir freuen uns, dass wir  so eine  professionelle  Hilfe mit  stets für alle ansprechbar freundlichen Senioren in unserem Schulalltag erfahren dürfen.

Paul-Schneider-Grundschule, Berlin-Lankwitz

Wir suchen noch Menschen und Institutionen, die unsere Arbeit finanziell unterstützen, weil auch sie glauben, dass alles, was in die menschliche Bildung unserer Kinder investiert wird, mittelfristig auch unsere eigene Zukunft sichert.

Über jede noch so kleine Spende freuen wir uns sehr. Wir versenden als anerkannter gemeinnütziger Verein natürlich sofort eine steuerlich verwendbare Spendenquittung.

 

Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft

BIC =  BFSWDE33BER

IBAN = DE34100205000003253701

Weitere Informationen unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

oder kontaktieren Sie uns über Kontakt